Mit 6 Klicks den Wert des Warenkorbs im E-Commerce erhöhen

Sam Edwards

Global Technology Partner Manager, Amplitude

people reacted
4 -minute Read,

Posted on November 12, 2021

Mit dieser einfachen Strategie von Amplitude bringst du deine Kunden dazu, mehr Artikel in ihren Warenkorb zu legen und die durchschnittlichen Ausgaben auf deiner Website zu erhöhen.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs in 6 Klicks

Wenn du im E-Commerce tätig bist, hast du dich wahrscheinlich schon einmal gefragt: „Wie kann ich unsere Kunden dazu bringen, ihre durchschnittliche Bestellmenge zu erhöhen?“ Die Antwort darauf findest du hier. Mit der folgenden datengesteuerten Strategie kannst du den Kundenwert maximieren.

Führe eine E-Commerce-Funnel-Analyse durch

Diese Strategie kannst du mit Amplitude durchführen, ausgehend von einem Funnel-Analyse-Diagramm.

Hier haben wir einen typischen E-Commerce-Conversion-Funnel. Ich kann verfolgen, wie meine Kunden von der Produktansicht über das Hinzufügen der Artikel zu ihrem Warenkorb bis hin zum Abschluss eines Kaufs vorgehen. Hier erkenne ich, dass zwischen den ersten beiden Schritten des Funnels, nämlich dem Betrachten eines Artikels und dem Hinzufügen zum Warenkorb, eine deutliche Abwanderung zu verzeichnen ist.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Funnel-Analyse-Diagramm

Hier besteht eine große Chance für Verbesserungen. Der durchgehende blaue Balken steht für alle, die vom ersten Schritt an konvertiert sind. Der ausgegraute Teil steht jedoch für alle, die den Schritt abgebrochen haben. Ich werde das Verhalten dieser konvertierten Kunden erforschen, um herauszufinden, was sie zu dieser Handlung veranlasst hat.

Zuerst klicke ich auf den durchgehenden blauen Teil. Das ist der erste Klick.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Mikroskop

Finde heraus, welche Aktionen mit dem Hinzufügen von Artikeln zum Warenkorb im Zusammenhang stehen

Dann wähle ich „Conversion-Driver erkunden“ aus. Dadurch wird ein Panel mit der Bezeichnung Conversion Drivers geöffnet. Es handelt sich um eine wirklich coole Funktion, die mir buchstäblich zeigt, welche Ereignisse mit einer erfolgreichen Conversion zwischen zwei Schritten in Verbindung stehen.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Conversion-Driver-Panel

Diese Ansicht zeigt nun alle Kunden, die in Schritt zwei konvertiert haben. Sie zeigt mir, was sie nach Schritt 1, dem Ansehen eines Artikels, aber vor Schritt 2, dem Hinzufügen eines Artikels zu ihrem Warenkorb, getan haben. Mit anderen Worten, Amplitude sagt: „Hey, ich habe mir das Verhalten von mehr als 100.000 Kunden angeschaut, die erfolgreich konvertiert haben, und dies ist etwas, das sie gemeinsam haben.

Hier erkenne ich, dass die Aktion, die am stärksten mit der Conversion verbunden ist, dieses Ereignis mit der Bezeichnung „Empfohlene Artikel auswählen“ ist. Das ist eine riesige Erkenntnis. Meine Kunden sind vielleicht eher geneigt, einen Artikel in ihren Warenkorb zu legen, wenn sie einen Artikel sehen, der ihnen empfohlen wurde, und ihn dann auswählen.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Wähle einen empfohlenen Artikel aus

Jetzt könnte ich hier aufhören. Wir haben bereits einen Weg zur Umsatzsteigerung gefunden, und das bedeutet, wenn wir mehr Artikel empfehlen, werden mehr Kunden diese auch kaufen. Aber mit einem System wie Amplitude kann ich immer wieder Fragen zu meinen eigenen Daten stellen; es gibt ständig etwas zu lernen. Gehen wir also tiefer.

Ich möchte auf jeden Fall wissen, welche empfohlenen Artikel dazu beigetragen haben, dass die Nutzer zu einem höheren Prozentsatz konvertieren. Also klicke ich auf „Nach Eigenschaften erweitern“. Es werden mehrere Optionen zur Auswahl angezeigt, aber ich wähle zunächst „Marke“ aus.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Erweitere nach Eigenschaft

Ich sehe jetzt, welche Marken am stärksten mit einer erfolgreichen Conversion in Verbindung stehen, wenn sie als empfohlener Artikel aufgeführt sind. Es sieht so aus, als ob unsere Nutzer Michael Kors, Levi’s, Nike und Coach besonders mögen, denn das sind die Marken, die die höchsten Conversion-Raten erzielen.

Dies sind wichtige Informationen, die uns zur Verfügung stehen. Wir wissen jetzt, dass diese Marken die wichtigsten Treiber für Conversion (f) sind, und können daher mehr Werbeaktionen durchführen und sie häufiger empfehlen.

Aber wir haben noch zwei Klicks übrig, also schauen wir mal, was wir noch in Erfahrung bringen können. Ich klicke erneut auf „Eigenschaft auswählen“ und dieses Mal füge ich „Abteilung“ zur Analyse hinzu. Jetzt sehe ich, welche Marken die Conversion in den verschiedenen Kategorien ankurbeln: Herren, Damen und Kinder. Unsere Kunden lieben ganz klar Michael Kors.

Erhöhe den Wert des Warenkorbs im E-Commerce: Erweitere um zwei Eigenschaften

Nutze Kunden-Insights zur Steigerung der Conversion

In nur sechs Klicks habe ich diese erstaunlichen Insights darüber, welche Nutzerverhalten zur Conversion führen. Um den durchschnittlichen Warenkorbwert zu erhöhen, werde ich dafür sorgen, dass diese spezifischen Empfehlungen häufiger an meine Kunden weitergegeben werden. Ich könnte mir sogar eine strategische Marketingkampagne für die Nutzer vorstellen, die nicht konvertiert haben, und ihnen die empfohlenen Marken und Abteilungen vorschlagen.

Aber das ist für ein anderes Video. Um mehr über die Strategien zu erfahren, besuche de.amplitude.com/6-klicks. Du kannst diese Analyse auch selbst in der Demo von Amplitude ausprobieren.

Sam Edwards

Sam is a global technology partner manager at Amplitude and former solutions engineer and customer success manager. She specializes in helping businesses reach their revenue goals, scale for growth, and build the best product for their users.

Mehr von Sam

Best Practices